SR Heideboden Name red 2
SR - but andau 2 oH - red
Andau
SR - but tadten oH
Tadten
SR - but st-andrä 3 oH reduziert
St. Andrä
SR - but andau 2 oH - red
Andau
SR - but tadten oH
Tadten
SR - but st-andrä 3 oH reduziert
St. Andrä
SR - but andau 2 oH - red
Andau
SR - but tadten oH
Tadten
SR - but st-andrä 3 oH reduziert
St. Andrä

Kategorie: Aktuelles Andau

Primizsegen

Nach der Feier der heiligen Messe am Sonntag, 18.09.2022, spendete Priester Henry allen anwesenden Gläubigen seinen Primizsegen.

Auch Herr Michael Thullner, der seinen 90. Geburtstag feiert, hat diesen besonderen Segen empfangen.

Herzliche Begrüßung von Pfarrer Dr. Peter Okeke …

… in der Sonntagsmesse, um 10:15 Uhr, durch Kuratorin Maga Brigitte Peck als neuer Pfarrer des Seelsorgeraumes Heideboden herzlich begrüßt. Das Begrüßungsgeschenk war ein Obstkorb, mit Obst aus Hausgärten von Andau. Pfarrer Peter hat sich von Herzen gefreut. Es war eine wunderschöne Messe, die von der Church Band rhythmisch begleitet wurde. Beim letzten Lied ließ es sich Pfarrer Peter nicht nehmen und trommelte begeistert und begeisternd mit.

Dank- und Abschiedsgottesdienst

Pfarrer Gabriel Kozuch verlässt nach 21 Jahren die Pfarre Andau und somit auch den Seelsorgeraum Heideboden, den er errichtet und sechs Jahre geführt hat. Die feierliche Messe, am 26. August, gestaltet vom Kirchenchor, Bläsern des MV Andau, der Church-Partie und dem Grenzlandchor Andau war für die zahlreich anwesenden Freunde und Gläubigen ein stimmungsvoller, berührender Schlusspunkt. Brigitte Peck, Kuratorin des Pfarrgemeinderates und Bürgermeister Andreas Peck überreichten Geschenke und bedankten sich bei Gabriel für seine offene, freundschaftliche Umgangsweise, vom Jüngsten bis zum Ältesten der Gemeinde. Bei der anschließenden Agape gab es Gelegenheit mit ihm zu plaudern und sich persönlich von unserem Pfarrer zu verabschieden.

Lieber Gabriel! Wir wünschen Dir alles Gute, vor allem aber Gottes Segen und viel Kraft für Deine neue Aufgabe.

Fußwallfahrt nach Frauenkirchen

Um die Tradition der Fußwallfahrt zu Maria Himmelfahrt fortzuführen, machte sich eine Gruppe von Wallfahrern am 15. August um 4:45 Uhr auf den Weg nach Frauenkirchen.

Schulschlussgottesdienst

Am Ende des Schuljahres haben wir mit der VS und MS Andau den Schulschlussgottesdienst gefeiert. Nach 21 Jahren Dienst in der Pfarre Andau und zuletzt im Seelsorgeraum Heideboden verlässt Pfarrer Gabriel seine gewohnte Wirkungsstätte und wird ab September nach Neusiedl am See wechseln. Am Ende der Messe wurde ihm von Direktorin Margit Binggl ein Weinstock und eine von allen Schülerinnen und Schülern unterschriebenen Karte überreicht und mit Dankesworten verabschiedet. Die Schülerinnen Lia und Paulina sowie die Schüler Leo und Noel der 4. Klasse VS haben gute und wichtige Fürbitten vorgelesen.

Eine dieser Fürbitten war diese:

Guter Gott, unser lieber Pfarrer Gabriel wird ab September eine neue Pfarre betreuen. Dankbar über die Jahre, in denen er in unserer Gemeinde Gutes bewirkt hat und über sein menschenfreundliches und respektvolles Wesen, bitten wir dich:

Schenke Pfarrer Gabriel viel Freude, Gesundheit und Gottes Segen auf seinem neuen Lebensabschnitt.

Astrid Bauer

Fronleichnamsprozession Andau

Unser Fronleichnamsfest war ein wunderschönes Fest der Bekenntnis zu Jesus, der für uns im Heiligen Brot da ist.

Danke an alle, die dieses Fest so feierlich gestaltet haben: Die Erstkommunionkinder, die Jesus mit Blumen den Weg gestreut haben, der Kirchenchor, die Blasmusik, die Feuerwehr mit ihrem Geleit, die Gestalterinnen der Altäre, Euch allen, die Ihr mit uns gefeiert habt und Gabriel für seine guten Gedanken.

Bei den vier Altären haben wir folgende Themen dem besonderen Segen Gottes anvertraut:

Die Jahre der Corona Pandemie – Alle, die davon betroffen waren, die unter den wirtschaftlichen Folgen leiden und litten, aber auch denen, die geholfen haben sie zu bewältigen.

Den Frieden – Frieden kann man nicht mit Waffen erzwingen, Rüstung ist keine Antwort.

Die Kirchen – Wir bekennen uns zu Jesus, die Vielfalt der Bekenntnisse ist Bereicherung.

Die Landwirtschaft – All unsere Bemühungen, dass die Ernte gut gedeiht, werden von Gott vollendet.

Text: Gertrud Nemeth

Hl. Messe am Andreasberg

Am Pfingstmontag wurde nach langer Pause wieder die Hl. Messe am Andreasberg gefeiert. Alle haben sich schon sehr darauf gefreut, weil dieser Platz einfach wunderbar ist!

Es war auch eine wunderschöne Messe, durch die uns die Church Band mit schwungvollen Liedern begleitet hat. Der neu errichtete Kletterpark wurde von Pfarrer Gabriel gesegnet.

Die anschließende genussvolle Agape, mit vielen Begegnungen und Gesprächen, ließ den Vormittag gemütlich ausklingen.

Erstkommunion Andau 2022

„Jesus, unser Schutz und Schirm“ war das Motto der Erstkommunionskinder in Andau. Am 26.05.2022 wurde die Erstkommunion gefeiert. Die Lieder wurden, wie in Andau üblich, eigens für dieses Fest von Elisabeth Tongisch komponiert und mit den Kindern einstudiert. Pfarrer Gabriel sagte den Kindern, dass dies ein besonderer Tag für sie ist, und sie das erste Mal den Leib Christi empfangen haben. Die Segensandacht am Nachmittag war der feierliche Abschluss der Erstkommunion.

Pfarrgemeinderat Andau Verabschiedung – Angelobung

Am 15. Mai 2022 wurde im Rahmen des Sonntagsgottesdienstes der neue Pfarrgemeinderat Andau offiziell vorgestellt und angelobt. Zuvor bedankte sich Pfarrer Gabriel bei den aussscheidenden Mitgliedern Gertraud Ziniel, Kaspar KLeidosty, Franz Strohmayer und Elmar Scheiblhofer für ihr Engagement und überreichte ihnen ein Geschenk. Dem neuen Pfarrgemeinderat wünschte er viel Kraft und Einsatzbereitschaft für die nächsten Jahre und freut sich schon auf eine gute Zusammenarbeit.

Verabschiedung und Dank an die scheidenden Mitglieder des Pfarrgemeinderates der Periode von 2017 bis 2022.
Angelobung der 12 gewählten Mitglieder des Pfarrgemeinderates der Periode von 2022 bis 2027

Tagesausflug der Pfarre Andau am 2. Mai 2022

Der Tagesausflug führte uns ins hügelige Weinviertel nach Maria Oberleis. Zuvor gab es noch ein ausgiebiges Frühstück in der Buschberghütte Alpenverein Pyhra, das wir uns redlich verdient hatten, da die Buschberghütte auf einem Hügel liegt und wir den steilen Weg dorthin zu Fuß bewältigen mussten. Aber die Umgebung, der Wald, das Vogelgezwitscher und die Gespräche, machten den Weg zu einem schönen Erlebnis.

In der Wallfahrtskirche Maria Oberleis feierten wir die heilige Messe mit wunderbarer Orgelbeleitung und Gesang.

Die Pfarr- und Wallfahrtskirche ist dem Hl. Mauritius sowie dem Patronat „Maria Himmelskönigin“ geweiht. Sie liegt am Weinviertler Jakobsweg und lädt Pilger, Wanderer und Besucher täglich zum Verweilen und zum Gebet ein.

Nach einem gemütlichen Mittagessen im Gasthof „Die Landwirtin“ in Niederleis besuchten wir den Bio Kartoffelhof Schramm in Großengersdorf, wo wir Wissenwertes über den Kartoffelanbau und die vielen Kartoffelraritäten erfuhren. Die Familie Schramm produziert auch Wodka, Gin und Whisky, und natürlich durften wir diese verkosten und die Produkte im Hofladen erwerben.

Zum Abschluss des schönen Tages kehrten wir beim Heurigen Wallner in Arbesthal ein.