SR Heideboden Name red 2
SR - but andau 2 oH - red
Andau
SR - but tadten oH
Tadten
SR - but st-andrä 3 oH reduziert
St. Andrä
SR - but andau 2 oH - red
Andau
SR - but tadten oH
Tadten
SR - but st-andrä 3 oH reduziert
St. Andrä
SR - but andau 2 oH - red
Andau
SR - but tadten oH
Tadten
SR - but st-andrä 3 oH reduziert
St. Andrä

Kategorie: Meldungen Seelsorgeraum

Seelsorgeraum – Porträt

Der Seelsorgeraum Heideboden wurde in einem Artikel des Martinus, der Zeitschrift unserer Diözese , porträtiert. Unter folgendem Link könnt Ihr Gabriels Gedanken zur Entwicklung des Seelsorgeraumes lesen, was wir bisher schon erreicht haben und wie er sich die weitere Entwicklung des Seelsorgeraums vorstellt. Er ist stolz auf das, was wir in allen drei Pfarren schon gemeinsam erreicht haben, nur durch sein Tun allein wäre es nicht gegangen. Und er ist überzeugt, dass der weitere gemeinsame Weg gut gelingen wird. https://www.meinekirchenzeitung.at/burgenland-martinus/c-kirche-hier-und-anderswo/wir-sind-als-seelsorgeraum-eine-gemeinschaft_a37098

Nächtliche Wanderung durch den Seelsorgeraum 2022

Am Freitag, den 10. Juni 2022, gab es endlich wieder eine nächtliche Wanderung durch den Seelsorgeraum Heideboden. Ziel der Veranstaltung ist, die Gemeinschaft der Gläubigen im neuen Seelsorgeraum zu stärken. Der Weg führte uns von St. Andrä am Zicksee über Tadten nach Andau. In jeder Kirche gab es eine kurze, musikalisch mitgestaltete Andacht. „Mit dir geh ich alle meine Wege“ – dieses Lied und der Segen, für den vor uns liegenden Weg, war der Start unserer Wanderung. In Tadten wurden von den Teilnehmern vor dem Altar Lichter auf dem Schriftzug „Friede“ platziert. Nach dem Lied: „Voll Vertrauen gehe ich den Weg mit dir, mein Gott“ und einer kurzen Labung ging es weiter nach Andau. Mit dem abschließenden Segen von Pfarrer Gabriel und dem Lied „Menschen auf dem Weg durch die dunkle Nacht“ ließen wir unsere nächtliche Wanderung gemütlich ausklingen. 

Errichtung des Seelsorgeraumes Heideboden

Die Errichtung des Seelsorgeraumes Heideboden wurde in der Pfarrkirche Tadten am 29. September 2021 mit einer Festmesse gefeiert. Ein Projektchor, bestehend aus dem Liturgischen Singen Tadten, dem Grenzlandchor Andau und einer Band aus dem Seelsorgeraum, hat den Gottesdienst musikalisch gestaltet.