Unser Fronleichnamsfest war ein wunderschönes Fest der Bekenntnis zu Jesus, der für uns im Heiligen Brot da ist.

Danke an alle, die dieses Fest so feierlich gestaltet haben: Die Erstkommunionkinder, die Jesus mit Blumen den Weg gestreut haben, der Kirchenchor, die Blasmusik, die Feuerwehr mit ihrem Geleit, die Gestalterinnen der Altäre, Euch allen, die Ihr mit uns gefeiert habt und Gabriel für seine guten Gedanken.

Bei den vier Altären haben wir folgende Themen dem besonderen Segen Gottes anvertraut:

Die Jahre der Corona Pandemie – Alle, die davon betroffen waren, die unter den wirtschaftlichen Folgen leiden und litten, aber auch denen, die geholfen haben sie zu bewältigen.

Den Frieden – Frieden kann man nicht mit Waffen erzwingen, Rüstung ist keine Antwort.

Die Kirchen – Wir bekennen uns zu Jesus, die Vielfalt der Bekenntnisse ist Bereicherung.

Die Landwirtschaft – All unsere Bemühungen, dass die Ernte gut gedeiht, werden von Gott vollendet.

Text: Gertrud Nemeth