SR Heideboden Name red 2

Andau

Tadten

St. Andrä

Kategorie: Meldungen Andau

Die Nacht der 1000 Lichter

Die Nacht der 1000 Lichter war auch dieses Jahr eine ganz besondere Veranstaltung. Viele Leute besuchten uns und wurden nicht enttäuscht – knapp 1500 Kerzen wurden aufgestellt. Im Mittelpunkt des Lichterweges standen die sieben Sakramente. Bei den Stationen konnte man Bibelstellen aus verschiedenen Übersetzungen lesen, hatte dazu immer ein Gebet und eine kleine Aufgabe zu erfüllen.

Taufe: Kreuzzeichen mit Weihwasser
Kommunion: Brot essen
Beichte: Sorgen bei Gott lassen
Ehe: einem Lieben ein paar nette Worte hinterlassen
Firmung: Wunderkerze anzünden
Priesterweihe: Hände salben
Krankensalbung: Gebet

Wir haben wieder sehr viel positives Feedback von den Besuchern erhalten und freuen uns, dass es so gut ankommt. Die Vorfreude war dieses Jahr sehr groß, auch aus anderen Pfarren kamen die Menschen zu uns, niemand wollte sich diese einzigartige Atmosphäre entgehen lassen.

An dieser Stelle wollen wir nochmal jeder Person danken, etwas zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben. Egal ob es die Gläser betrifft (sammeln, sortieren, aufstellen, wegräumen, verstauen) oder Kerzen anzünden, Kirche herrichten, Besorgungen erledigen, die ganze Planung und Brot backen. Ein großes Dankeschön auch an Alle, die mit einer kleinen Geldspende geholfen haben, die Kosten zu tragen.

Danke!

Wir freuen uns auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.
Katholische Jugend Andau

Nacht der 1000 Lichter

Lass dich in diesem Jahr dazu einladen, auf dem „Lichtweg des Lebens“ die sieben Sakramente unseres Glaubens einmal anders zu erleben.

Wir laden dich dazu ein, die an den Stationen aufliegenden Texte auf dich wirken zu lassen und bei der jeweiligen Erlebnishandlung mitzumachen. Vielleicht gelingt es dir, dich ein Stück weit aufzutun, sodass dir das ein- oder andere Licht aufgeht. In diesem Sinne wünschen wir dir eine „erleuchtende“ Betrachtung der 7 Sakramente im Lichte dieser Nacht.

Tiersegnung

zu Ehren des Hl. Franz von Assisi am 4.10.2023 im Garten des Pfarrhofes in Andau.
Schön, dass so viele Menschen mit ihren vier- und zweibeinigen Lieblingen zur Tiersegnung gekommen sind.

Menschen- und tierfreundlicher Gott –
Auf die Anrufung des Heiligen Franziskus bitten wir dich:

Segne diese Tiere, denn sie spüren Angst, Trauer und Schmerzen und haben Hunger nach Liebe, nach Zärtlichkeit und Zuwendung, wie wir.
Segne diese Tiere und lass auch uns zum Segen werden für die Tiere und für unsere Mitmenschen.

Darum bitten wir, im Namen des Vater und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Ehrung der fleißigsten Ministrantinnen

des Monates September durch Kuratorin Brigitte in der 10.15 Uhr Messe, am 1. Oktober 2023, mit Priester Alex und Diakon Andreas.

Vielen Dank an Nora, Paulina und Sina, aber auch an alle anderen Minis für ihren wertvollen Ministranten Dienst!

Auch unsere tolle Church Partie, die die Messe schwungvoll begleitet hat, wurde mit Süßigkeiten belohnt.

Erntedankfest

am 17. September 2023 um 11:15 Uhr

Erntedank

Ich habe mein Samenkorn in die Erde gelegt.
Den Samen der Getreideernte dieses Jahres, die Pflege des Weingartens,…

Aber auch Persönliches :
Meine Begabungen, die ich in meinem Leben zum Reifen bringen will, sei es in der Schule, im Beruf, in der Freizeit, meine Beziehungen, Freundschaften, die Liebe in der Familie,
meine Bemühungen um Gesundheit..

Ich vertraue Dir, guter Gott, diese Samenkörner an im Vertrauen, dass Du das Aufbrechen, Wachsen und Gedeihen mit Deinem Segen begleitest, unser Tun vollendest.

Heute möchte ich stehenbleiben und staunen, was aus diesem Samen geworden ist.

Wie wunderbar sind Deine Werke!!

Ich möchte Dir DANKE sagen für die reiche Ernte in unseren Weingärten,
auf unseren Feldern aber auch in meinem Leben.

Du hast unsere Bemühungen mit Deinem Segen vollendet.
Wir werden nicht hungern, Du machst uns stark.

DANKE!!!

Messe zum Schulanfang

Am 4. September versammelten sich alle Schüler aus Andau und Tadten (MS Andau), sowie die Kinder der VS Andau in der Pfarrkirche Andau zum Schuleröffnungsgottesdienst. Pfarrer Dr. Peter Okeke segnete die Kinder der 1. Klasse der VS und deren Eltern und Großeltern.